Reimond Studio
kosmetolog.wien@gmail.com
Rögergasse 6, 1090 Wien, U4 "Roßauer Lände"

Haarentfernung mit IPL


Die Enthaarung mittels IPL (Impuls Power Light) ist besonders geeignet für Achseln, Intim- und Bikinizone und Gesicht.

Wie funktioniert die Behandlung?

Die zu behandelnde Zone wird vorsichtig gereinigt und im Gesichtsbereich abgeschminkt. Dann werden die Härchen per Rasur erst einmal entfernt. Damit die Prozedur auch schmerzfrei ist, wird vorher ein spezielles lichtleitendes Gel dünn auf die Haut aufgetragen.Da während der Behandlung die Haut stark erhitzt wird, wird sie permanent mit Kühlkissen gekühlt.

Ziel und Aufgabe der Lichtimpulse ist es, die Haarwurzel zu zerstören.

Die Haare der zerstörten Haarwurzeln sind nicht sofort verschwunden, sondern fallen ca. 2-4 Wochen nach der Behandlung aus.

Zu jeder Zeit befinden sich ca. 20 - 30% der Körperhaare im Wachstum. Diese Haare sind für eine Behandlung geeignet. Der Rest befindet sich in einer Ruhephase und kann zu einem späteren Zeitpunkt behandelt werden. Harmony kann in jeder Behandlung bis zu 90% der gerade wachsenden Haare entfernen.

Wie lange dauert eine Behandlung?

Eine medizinische und dauerhafte Haarentfernung im Gesicht, nimmt nur ca. 15 - 30 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch, die Behandlung beider Beine oder auch die dauerhafte Enthaarung eines kompletten Männerrückens nimmt lediglich 90 bis 120 Minuten in Anspruch.

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

Die meinsten Kunden benötigen 6 - 8 Behandlungen, je nach Dicke, Farbe und Wachstumsphase der Haare. Erfahrungsgemäss können die Haare auch schon nach 4 Behandlungen entfernt sein, oder aber auch eine 9. und 10. Sitzung, notwendig sein. Der Kunde bestimmt, nach wie vielen Behandlungen (je nach Ergebnis) die Behandlung abgeschlossen ist.

Je dunkler das Haar ist, umso mehr Melanin enthält es. Das heisst, desto effektiver ist die Behandlung. Blondes, rotes oder graues Haar benötigt unter Umständen eine besondere

Eine dauerhafte Haarentfernung kann nur in der Wachstumsphase des Haares (der anagenen Phase) erfolgreich durchgeführt werden. Haarfollikel in der Ruhephase müssen erst in die Wachstumsphase übergehen, bevor sie zerstört werden können. Deshalb muß die Enthaarung in bestimmten Intervallen wiederholt werden. Je nach Körperregion, Haarbeschaffenheit, Herkunft, Alter und Hormonstatus sind 4 bis 7 Behandlungen notwendig. Die Intervalle zwischen den Behandlungen liegen bei 6 bis 12 Wochen.

Einige Körperteile reagieren empfindlicher als andere und es kann zu einer leichten Rötung der Haut kommen. Die Haut normalisiert sich jedoch nach einigen Stunden wieder.

Vorteile

Die unschönen Härchen werden bei der IPL durch Lichtblitze dauerhaft entfernt. Durch das Licht werden die Haarwurzeln so zerstört, dass sie keine neuen Haare mehr produzieren können.

Nachteile

Je nach Körperbereich muss eine Photoepilationsbehandlung mehrfach wiederholt werden, bis ein bleibendes Ergebnis erzielt wird.

Wachsen oder zupfen Sie die Haare 4-6 Wochen vor der ersten Behandlung nicht. Rasieren ist erlaubt. Das selbe gilt auch zwischen den Behandlungen. Vermeiden Sie ebenfalls 1 Woche vor und nach der Behandlung Sonnenbäder oder Solariumbesuche.